GULDINER Geschenksmünze
GULDINER Geschenksmünze

DER GULDINER

Schenken gehört zum Schönsten auf der Welt. Wenn man weiß, was man schenken soll. Mit dem Guldiner schenken Sie richtig. Verpackt im praktischen Säckchen macht die echte Geschenk-Münze im Wert von EUR 10,-, 25,- oder 50,- beinahe jeden Wunsch wahr. Der Guldiner wird in der historischen Münzstadt Hall in Tirol geprägt und gilt in zahlreichen Betrieben der Region Hall-Wattens.

Steuerberater Metzler & Adelsberger OG

Wir steuerMAnder…
· kommen aus Hall und Schwaz
· sind verheiratet und frohe Väter
· schätzen Hall in Tirol und diese Region
· sind stolz auf unsere MitarbeiterInnen
· übernahmen dankbar die Kanzlei von Hubert Metzler
· freuen uns über die schon bestehenden Kundenbeziehungen
· beraten persönlich für Ihre individuellen Durchblick
· betreuen Kleine und Mittelgroße aus allen Bereichen
· existieren nur im Plural, denn Qualität entsteht im Team
· steuern Zahlen, damit Sie nicht nur Steuern zahlen
· zerbrechen sich den Kopf, auch wenn Sie dann
  mit dem Bauch entscheiden
· halten Kontakt, weil daraus Partnerschaft wächst
· fühlen uns jung für neue Herausforderungen
· bauen in freundlicher Atmosphäre
  auf langfristige Beziehungen

 Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Kontakt

Branche

Dienstleistung - Steuerberater, Unternehmensberater

Name

Steuermander 

Adresse

Stadtgraben 25, 6060 Hall in Tirol

Telefon

05223-53185

Mobil


Fax

05223-5318531 

E-Mail

kanzlei@steuermander.at

Homepage

www.steuermander.at

Facebook

Instagram

Öffnungszeiten

Montag07:30 bis 17:30
Dienstag07:30 bis 17:30
Mittwoch07:30 bis 17:30
Donnerstag07:30 bis 17:30
Freitag07:30 bis 12:30
Samstag-
Sonntag-
Steuerberater Metzler & Adelsberger OG
Stadtmarketing Hall in Tirol

Kontakt

Tourismusverband
Region Hall-Wattens
Abt. Stadtmarketing
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol

E-Mail schreiben

Telefon


Social Media

Kontakt

Tourismusverband
Region Hall-Wattens
Abt. Stadtmarketing
Unterer Stadtplatz 19
6060 Hall in Tirol

E-Mail schreiben

Telefon


Webdesign by Gerhard Flatscher, 2017